| 20:36 Uhr

60 Feuerwehrleute proben in Horath den Ernstfall

Mit einem Leiterfahrzeug wird die Evakuierung aus einem brennenden Haus geübt. TV-Foto: Ursula Schmieder
Mit einem Leiterfahrzeug wird die Evakuierung aus einem brennenden Haus geübt. TV-Foto: Ursula Schmieder
Thalfang/Horath. Großalarm in Horath: 60 Feuerwehrleute haben bei einer Gemeinschaftsübung der Verbandsgemeindefeuerwehr Thalfang in der Hunsrückgemeinde den Ernstfall geübt. Simuliert wurde ein Brand in einem Wohnhaus.

Wegen eines technischen Defekts der Heizungsanlage brach im Keller ein Feuer aus. Das Treppenhaus des in dichten Rauch gehüllten Hauses war schnell nicht mehr passierbar. Die Feuerwehrleute mussten deshalb mit Atemschutzmasken in das Gebäude eindringen, um die Jugendlichen, die sich in dem Gebäude aufhielten, über das Dachgeschoss befreien zu können.
Im Übungseinsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Berglicht, Gräfendhron, Heidenburg, Horath und Merschbach sowie die Stützpunktwehr Thalfang. urs