| 17:26 Uhr

Simmern/Kastellaun
Bald stehen Gesangsfinalisten fest

Simmern/Kastellaun. Der Hunsrücker Songkontest geht indie nächste Runde.

Die vierte Vorrunde des Hunsrücker Songkontestes startet am Samstag, 22. September, nach drei erfolgreichen Vorrunden des Hunsrücker Songkontest in Simmern an der „Domäne“. In einem Festzelt heißt es erneut  „Der Hunsrück sucht den Superstar“. Damit wird die letzte Vorrunde gestartet.

Eine dreiköpfige Jury und das Publikum – gemessen mit einem Applausometer – entscheiden darüber, welche drei weiteren Teilnehmer das Finale im November erreichen. Dann werden alle Kandidaten für die Endveranstaltung in Kastellaun antreten. Es werden auch dieses Mal wieder Performance, Gesang und auch der Ausdruck eines jedes Sängers bewertet. Jeder Teilnehmer präsentiert zwei selbst ausgewählte Lieder. 

Der Verein Hunsrücker Songkontest bietet Musikliebhabern  die Möglichkeit, sich auf einer Bühne zu präsentieren und zu zeigen. Jeder  ab 16 Jahren kann Lieder seiner Wahl aufführen.

Es handelt sich um eine öffentliche Veranstaltung,  zu der jeder eingeladen ist. Das Motto des Vereins lautet „Du hast die Stimme – wir haben die Bühne“ und steht dafür, dass jeder sein Talent ausleben kann.

Der nächste Termin: Das großes Finale des Hunsrücker Songkontests findet am Samstag, 10. November,  in der Stadthalle Tivoli in Kastellaun, Zellerstraße 24, statt. Weitere Informationen gibt es im Internet unter  www.hunsruecker-songkontest.de, per Email unter info@hunsruecker-songkontest.de oder auch über Telefon 06761/ 9657990.