| 16:33 Uhr

Lautzenhausen
Bundespolizei bittet zur Kasse

 Symbol Polizei Blaulicht Einsatz. TV-Foto: Klaus Kimmling
Symbol Polizei Blaulicht Einsatz. TV-Foto: Klaus Kimmling FOTO: TV / Klaus Kimmling
Lautzenhausen. Bundespolizisten haben  am Flughafen Frankfurt-Hahn am Wochenende zwei Haftbefehle vollstreckt. Bereits am Freitagmorgen klickten für einen 32 Jahre alten Mann die Handschellen.

Der Gesuchte wurde bei einer Ausreisekontrolle nach Marokko festgenommen. Gegen ihn lag ein Haftbefehl  vor. Wegen des Erschleichens von Leistungen hatte er noch eine Geldstrafe in Höhe von 300 Euro zu zahlen. Ein 34-Jähriger wollte  nach Rumänien reisen. Bei der Ausreisekontrolle stellten die Polizisten fest, dass ihn die Staatsanwaltschaft Traunstein mit Haftbefehl suchte. Wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis hatte er noch eine Geldstrafe in Höhe von 268 Euro offen. Da beide Personen die  Geldbeträge  bezahlten, konnten sie ihre  Flugreisen fortsetzen.

(red/iro)