| 20:39 Uhr

Heimische Kicker aus Morbach und Horath zum Sammeln

Die F2-Jugend der JSG Morbach zusammen mit Fotograf Guido Dümmel. TV-Foto: Christoph Strouvelle
Die F2-Jugend der JSG Morbach zusammen mit Fotograf Guido Dümmel. TV-Foto: Christoph Strouvelle FOTO: Christoph Strouvelle (cst) ("TV-Upload Strouvelle"
Morbach. Derzeit werden die Kicker der Morbacher Fußballvereine und der DJK Horath fotografiert. Denn vom 6. Februar an können Fußballfans die Porträts der Aktiven sammeln und in ein extra dafür produziertes Album einkleben. Christoph Strouvelle

Morbach Fotograf Guido Dümmel hat an diesem Morgen wenig Mühe, Marcelo von der F2-Jugend der JSG Morbach zu motivieren. "Kletter da auf den Hocker, und dann ganz normal lachen", sagt er zu dem Nachwuchskicker in seinem Trikot. Dümmel drückt auf den Auslöser seiner Kamera, und schon ist der nächste aktive Fußballer aus der Gemeinde fotografiert.

650 aktive Morbacher Fußballer aus 39 Mannschaften in der Einheitsgemeinde Morbach werden derzeit fotografiert.
Der Grund: Die Konterfeis der Kicker sind demnächst als Sammelbilder zu haben. Anstelle von Lahm, Schweinsteiger, Khedira und Co. können Fußballfans demnächst Bilder von Marcelo, Marvin, Niklas und Ben in ein Sammelalbum kleben.

Die E3-Jugend der JSG Morbach hat ihre Fotosession schon hinter sich. Fast alle sind zum Fototermin gekommen, sagt Mathis, Kapitän der Mannschaft. "Das fühlt sich gut an, für ein Sammelbild fotografiert zu werden", sagt er. "Da lernen einen die Leute auch kennen." Die Jungs seien sofort Feuer und Flamme gewesen, sagt Trainer Manuel Eck. Einige seien sogar vorher zum Friseur gegangen, damit sie extra chic sind. "Sie sind alle gespannt, wie es ankommt", sagt er.
Alle Fußballmannschaften aus der Gemeinde Morbach und der DJK Horath sollen fotografiert werden, von den Bambini- bis zu den Senioren-Mannschaften sagt Georg Schuh, Vorsitzender des SV Morbach. Einige Vereine erscheinen nicht zum Fototermin, sondern erstellen ihre Bilder selbst, sagt er.

"Eine Riesengeschichte für die Kinder, Eltern und Großeltern", sagt er. Insgesamt beteiligen sich zehn Vereine und Spielgemeinschaften mit Mannschafts- und Porträtfotos. Angedacht sind auch Tauschbörsen, damit die Sammler doppelte Exemplare gegen fehlende tauschen können. Thomas Anton von der DJK Morscheid sagt, dass fast alle Kicker seines Clubs die Aktion positiv sehen. Alle sechs Mannschaften der DJK beteiligten sich daran.
"Jetzt ist das Sammeln schön, in 20 Jahren ist das Album eine Erinnerung", sagt er. Die Sammelalben seien eine gute Werbung für die Fußballvereine. Denn es werde aufgrund der großen Auswahl an Freizeitaktivitäten immer schwieriger, Kinder für den Fußball zu gewinnen. Das Sammelalbum wird voraussichtlich 88 Seiten stark. 1500 Stück sollen gedruckt werden. Die fotografierten Kicker sollen es kostenlos erhalten, die weiteren Exemplare werden für 4,95 Euro verkauft.

Vom 6. Februar an sollen die insgesamt 800 000 Klebebilder im Morbacher Lebensmittelmarkt Rewe beim Einkauf ausgegeben werden. Jeweils acht Exemplare sind in einem Päckchen, die pro zehn Euro Einkaufswert ausgegeben werden, sagt Marktleiter Roman Knichel.