| 15:53 Uhr

Hilfsaktion
Hilfe beim Kampf gegen den Krebs

Typisierungs-Aktion
Typisierungs-Aktion FOTO: TV / Fritz-Peter Linden
Morbach-Weiperath. Die 33-jährige Katrin hat einen bösartigen Tumor: das Non-Hodgkin B-Zell Lymphom. Geholfen werden kann ihr nur mit einer Stammzellenspende eines Menschen, der gleiche genetische Merkmale hat und bereit ist, einem anderen Menschen ein neues blutbildendes System zu schenken.

Und dieser Spender wird gesucht. Familien und Freunde der jungen Mutter rufen gemeinsam mit der Stefan-Morsch-Stiftung zu einem Typisierungstermin am Sonntag, 2. Dezember, 12 bis 17 Uhr, im Weiperather Bürgerhaus auf. Mit jedem gesunden Erwachsenen, der sich mit Hilfe einer Speichelprobe typisieren lässt, wächst die Chance, Leben zu retten. Prinzipiell kann sich jeder gesunde Erwachsene typisieren lassen. Wer nicht älter als 40 ist, wird kostenlos typisiert. Gleiches gilt für Jugendliche ab 16, vorausgesetzt die Eltern stimmen zu. Zur Aufnahme in die Spenderdatei muss ein Gesundheitsfragebogen unterschrieben werden. Und es  wird ein Fingerhut voll Blut oder eine Speichelprobe genommen.

(red)