Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 17:18 Uhr

Wettbewerb
Knobeleien und Kopfnüsse

Beste Ergebnisse beim Känguru-Wettbewerb an der IGS Morbach
Über 900.000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 11.000 deutschen Schulen haben in diesem Jahr am mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerb teilgenommen. Logisches Denken, Strukturieren, Kombinieren, Schätzen, geometrisches Vorstellungsvermögen – dies wird im Mathematikunterricht gelernt und geübt. Auf die Klassenstufen abgestimmt  gibt es Knobeleien, Kopfnüsse und Logikrätsel , die in einer festgelegten Zeit zu lösen sind. Über die besten Ergebnisse konnten sich in Stufe 6/7 Paula Dibjick und Alina Zarnisch freuen, in Stufe 7/8 waren Louis Radics, Tim Botsch und Hannah Dibjick die Sieger.
Beste Ergebnisse beim Känguru-Wettbewerb an der IGS Morbach Über 900.000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 11.000 deutschen Schulen haben in diesem Jahr am mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerb teilgenommen. Logisches Denken, Strukturieren, Kombinieren, Schätzen, geometrisches Vorstellungsvermögen – dies wird im Mathematikunterricht gelernt und geübt. Auf die Klassenstufen abgestimmt gibt es Knobeleien, Kopfnüsse und Logikrätsel , die in einer festgelegten Zeit zu lösen sind. Über die besten Ergebnisse konnten sich in Stufe 6/7 Paula Dibjick und Alina Zarnisch freuen, in Stufe 7/8 waren Louis Radics, Tim Botsch und Hannah Dibjick die Sieger. FOTO: TV / privat
Morbach.

(red) Beste Ergebnisse beim Känguru-Wettbewerb an der IGS Morbach: Mehr als 900 000   Schüler aus mehr als 11 000 deutschen Schulen haben in diesem Jahr am mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerb teilgenommen. Logisches Denken, Strukturieren, Kombinieren, Schätzen, geometrisches Vorstellungsvermögen – dies wird im Mathematikunterricht gelernt und geübt. Auf die Klassenstufen abgestimmt  gibt es Knobeleien, Kopfnüsse und Logikrätsel , die in einer festgelegten Zeit zu lösen sind. Über die besten Ergebnisse konnten sich in Stufe 6/7 Paula Dibjick und Alina Zarnisch freuen, in Stufe 7/8 waren Louis Radics, Tim Botsch und Hannah Dibjick die Sieger.⇥ Fotos (2): privat

Beste Ergebnisse beim Känguru-Wettbewerb an der IGS Morbach
Über 900.000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 11.000 deutschen Schulen haben in diesem Jahr am mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerb teilgenommen. Logisches Denken, Strukturieren, Kombinieren, Schätzen, geometrisches Vorstellungsvermögen – dies wird im Mathematikunterricht gelernt und geübt. Auf die Klassenstufen abgestimmt  gibt es Knobeleien, Kopfnüsse und Logikrätsel , die in einer festgelegten Zeit zu lösen sind. Über die besten Ergebnisse konnten sich in Stufe 6/7 Paula Dibjick und Alina Zarnisch freuen, in Stufe 7/8 waren Louis Radics, Tim Botsch und Hannah Dibjick die Sieger.
Beste Ergebnisse beim Känguru-Wettbewerb an der IGS Morbach Über 900.000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 11.000 deutschen Schulen haben in diesem Jahr am mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerb teilgenommen. Logisches Denken, Strukturieren, Kombinieren, Schätzen, geometrisches Vorstellungsvermögen – dies wird im Mathematikunterricht gelernt und geübt. Auf die Klassenstufen abgestimmt gibt es Knobeleien, Kopfnüsse und Logikrätsel , die in einer festgelegten Zeit zu lösen sind. Über die besten Ergebnisse konnten sich in Stufe 6/7 Paula Dibjick und Alina Zarnisch freuen, in Stufe 7/8 waren Louis Radics, Tim Botsch und Hannah Dibjick die Sieger. FOTO: TV / privat