| 18:21 Uhr

Musik und Lesung
Lesung und Konzert im Holzmuseum

FOTO: Lothar Franz
Morbach-Weiperath. (red) Im Hunsrücker Holzmuseum in Morbach-Weiperath finden neben Sonderausstellungen auch Veranstaltungen statt, die auch zu Musik und Literatur einladen. So gab der Mainzer Chansonnier Sigurd Rentz ein Gratis-Konzert für die etwa einhundert ehrenamtlichen Mitarbeiter.

In einer weiteren Veranstaltung stellte Autor Norbert Heinrich Holl sein  Buch „Doppelfährte“ mit Bezug zum Ort vor. Norbert Heinrich Holl verbrachte direkt nach dem Krieg ein knappes Jahr in Weiperath und besuchte in dieser Zeit die örtliche Volksschule, die sich damals in dem Gebäude befand, in dem sich nun das Hunsrücker Holzmuseum befindet. Die Region und das Dorf müssen den Autor damals so beeindruckt haben, dass er einen großen Handlungsstrang des Romans im Hunsrück ansiedelte und so der Region ein Denkmal setzt. ⇥Foto: Lothar Franz