| 13:18 Uhr

Umwelt
Mit Gebäudecheck Energie sparen

Thalfang/Malborn.  Thalfang, Malborn  und Malborn-Thiergarten beteiligen sich am integrierten Quartierskonzept des „Smart Village Programms“. Von Hans-Peter Linz
Hans-Peter Linz

Das Programm soll Ortsgemeinden helfen, sich energetisch zu verbessern und dadurch die Umwelt zu schonen. Dazu dient neben weiteren Beratungsangeboten auch eine Fragebogenaktion, an der sich auch private Hausbesitzer beteiligen können.

Darin werden unter anderem  Informationen zur Heizungsart und zur Wärmedämmung der Häuser abgefragt. Mit den Daten soll geprüft werden, ob zum Beispiel die Anschaffung von zentralen Heizanlagen etwa in Form von Blockheizkraftwerken eine Zukunftsperspektive sein kann.

Zudem gibt es für jeden Einsender einen   Gebäudesteckbrief, der ihm Informationen über die energetische Beschaffenheit seines Hauses gibt und darüber aufklärt.  Es werden insgesamt drei Quartierskonzepte für Thalfang, Malborn, Malborn-Thiergarten erstellt.  Zeitnah sollen 30 Mustersteckbriefe für Gebäude im Internet verfügbar sein,  an denen sich Hausbesitzer orientieren können, und in denen je nach Gebäudetyp Verbesserungsmaßnahmen vorgeschlagen werden.