| 09:00 Uhr

Sattelzug rammt Auto - B 327 in Morbach für mehrere Stunden gesperrt

Verkehrsunfall auf der B327 in Hoehe der Aral-Tankstelle bei Morbach. TV-Foto: Klaus Kimmling
Verkehrsunfall auf der B327 in Hoehe der Aral-Tankstelle bei Morbach. TV-Foto: Klaus Kimmling FOTO: Klaus Kimmling
Morbach. Auf der B 327 in Morbach ist es am Dienstagmorgen, 25. November, gegen 6.45 Uhr, an der Araltankstelle zu einem Unfall gekommen. Beim Ausfahren aus der Tankstelle übersah ein Sattelzugfahrer mit seinem LKW ein Auto. Die Fahrzeuge kollidierten. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Die B 327 war wegen der Aufräumarbeiten für mehrere Stunden gesperrt.

Der Unfall hat sich um 6.43 Uhr an der B 327 in Morbach ereignet. Ein Sattelzug wollte von der Araltankstelle auf die Straße auffahren und übersah dabei ein Auto. Beide Fahrzeuge kollidierten, wobei das Auto unter den LKW geriet und dessen Tank aufriss.Der 49-jährige LKW-Fahrer und der 33-jährige Autofahrer wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die B 327 ist wegen der Aufräumarbeiten komplett gesperrt. Der Verkehr wird über Wenigerath umgeleitet.