| 14:24 Uhr

Bildung
Schüler erhalten Preis

Mainz/Morbach. Beim 32. Schüler- und Jugendwettbewerb 2018 der Landeszentrale für politische  Bildung und des Landtags Rheinland-Pfalz wurden insgesamt 249 Arbeiten von 1251  Jugendlichen eingereicht.

Zehn Schülerinnen und  zwei Schüler des Leistungskurses 12 Sozialkunde der IGS Morbach erhalten in diesem Jahr  für ihre Computerpräsentation zu „Marx und Raiffeisen“ einen 2. Preis: „Eine bemerkenswerte Arbeit, die einen 2. Preis wirklich verdient hat. Die Computerpräsentation bietet eine interessante Zusammenstellung,“ sagt der rheinland-pfälzische Landtagspräsident Hendrik Hering.   2018 standen die Themen „Marx und Raiffeisen - Ideen, die bis heute wirken“, „1968 - Jugend im Aufbruch“ und „Konsum und Kaufrausch“ zur Auswahl.

Der Direktor der Landeszentrale Bernhard Kukatzki teilt mit: „Ob in durchdachten gestalterisch-bildnerischen Werken, hochinteressanten Textarbeiten oder Graphic Novels, ob in Spielen, perfekten Videos und Hörspielen oder mit Webseiten und Präsentationen, die Jugendlichen haben uns mit tollen Beiträgen überzeugt!“ Zu den Preisen des Schüler- und Jugendwettbewerbs gehören unter anderem eine fünftägige Studienfahrt nach Berlin für volljährige Einzel- und Gruppensieger, die Teilnahme an einem Landtagsseminar.