Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:44 Uhr

Sechs Verletzte bei Unfall am Hinzerather Kreisel

Hinzerath. Hinzerath (red/iro) Bei einem Unfall auf der Hunsrückhöhenstraße am Hinzerather Kreisel sind sechs Menschen leicht verletzt worden. Das teilte die Polizei auf Anfrage mit.

Und so soll sich der Unfall abgespielt haben: Ein VW Passat, besetzt mit fünf Personen, sowie ein Ford Transit, in dem nur ein Fahrer saß, waren von Morbach Richtung Hahn unterwegs. Der Verkehr staute sich vor dem Kreisel. Der Fahrer des Passats bremste ab. Der Fahrer des folgenden Wagen erkannte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug auf: Alle Beteiligten wurden in umliegende Kliniken gebracht. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Zur Bergung der Unfallfahrzeuge war die B 327 kurzzeitig voll gesperrt. Im Einsatz waren der Rettungsdienst, ein Notarzt, die Feuerwehr und die Polizei Morbach.