| 16:37 Uhr

Servietten werden zu Kunstwerken

Margaretha Klein (rechts) verzaubert mit ihren Kursteilnehmerinnen Sonja Naundorf, Hildegard Laske, Birgit Rosar, Marina Stüber, Monika Feid, Angelika Schäfer, Gertrud Kopnarski und Brigitte Schirra (von links) mit Hilfe von Servietten Alltagsgegenstände. Auf dem Foto fehlt die erkrankte Gertrud Dewald. Foto: Herbert Meilchen
Margaretha Klein (rechts) verzaubert mit ihren Kursteilnehmerinnen Sonja Naundorf, Hildegard Laske, Birgit Rosar, Marina Stüber, Monika Feid, Angelika Schäfer, Gertrud Kopnarski und Brigitte Schirra (von links) mit Hilfe von Servietten Alltagsgegenstände. Auf dem Foto fehlt die erkrankte Gertrud Dewald. Foto: Herbert Meilchen
MALBORN (doth). Ob Fremdsprachen, Fitness oder künstlerische Fertigkeiten, für alle ist etwas dabei. Die Volkshochschule Thalfang, der Landfrauenverband und das Katholische Erwachsenen-Bildungswerk bieten in Malborn interessante Weiterbildungskurse an.

"Parlez vous français?" Damit die Antwort auf diese Fragen demnächst "Oui, bien sûre" lautet, beginnt am 6. Februar, 18.30 Uhr, ein Französischkurs. Die Kurse finden in der Grundschule statt. Erstaunliches produzieren die Frauen im Kurs "Serviettentechnik" von Margaretha Klein. Gemeint ist damit nicht die Kunst, Servietten zu falten, damit sie die festliche Tafel schmücken. Normale Alltagsgegenstände werden in Kunst verwandelt. Dachziegel, Kerzen, Blumentöpfe und Steine werden durch die Motive der Servietten verziert. Margaretha Klein erklärt: "Ein Topf zum Beispiel wird grundiert, die Serviette auf Maß geschnitten und mit speziellem Kleber aufgebracht. Nachdem er getrocknet ist, wird das Werk mit Farbe vollendet und mit Klarlack versiegelt." Unter dem Stichwort "Basteln - Handarbeiten" werden auch die Kurse "Gestecke und Kränze für Ostern", "Occhi" - die Kunst aus feinem Garn kunstvolle Deckchen zu fertigen, Hardanger- Stickerei aus Norwegen, Osterbasteleien, ein Nähkurs und ein Patchwork-Seminar angeboten. Unter der Rubrik "Sport, Entspannung und Kosmetik" finden sich Angebote wie "Gymnastik für Frauen", "Rückenschule für Kinder von drei bis sechs Jahren", "Autogenes Training", ein Kosmetik-Seminar und ein griechischer Tanzkurs. An Sprachen werden Englisch, Französisch und Spanisch, jeweils für Anfänger und Fortgeschrittene, angeboten. Die Mindestteilnehmerzahl bei der Volkshochschule und dem Katholischen Erwachsenen-Bildungswerk sind acht, beim Landfrauenverband 15 Personen. Die Kurse finden nur bei genügend Anmeldungen statt. Anmeldung bei der Ortsbürgermeisterin Gabriele Neurohr, Telefon 06504/1654.