| 17:45 Uhr

Internetradio
Spiritualität und Popmusik im Nationalpark-Radio

Birkenfeld. In der neuesten Ausgabe der Sendung „Klangspuren“ im Nationalpark-Radio am Freitag, 9. März, begibt sich Stefan Backes auf die Suche nach Spuren von Spiritualität in moderner Popmusik. Die Sendung ist ab 21 Uhr auf www.nationalpark-radio.de abrufbar.

In der neuesten Ausgabe der Sendung „Klangspuren“ im Nationalpark-Radio am Freitag, 9. März, begibt sich Stefan Backes auf die Suche nach Spuren von Spiritualität in moderner Popmusik. Die Sendung ist ab 21 Uhr auf www.nationalpark-radio.de abrufbar.

Es geht nicht nur um offensichtlich christliche Einflüsse. Backes spricht auch über Künstler, die im ersten Moment nicht besonders spirituell wirken. Ob unbewusst oder intendiert, häufig lässt sich in so manchem Liedtext konkret, aber auch zwischen den Zeilen Spirituelles entdecken. Eigene Erfahrungen können ein Lied plötzlich neu und anders klingen lassen, ungewöhnliche Perspektiven sorgen dafür, dass man plötzlich neue Seiten an einem Song entdeckt.

 Warum sprechen uns bestimmte Lieder an? Welche Saiten bringen sie in uns zum Klingen? Ist es die Melodie, der Rhythmus, der Text, die Widerhall finden, oder erinnern sie uns an etwas, das uns besonders bewegt? Die Auseinandersetzung mit Musik auf diese Art und Weise kann sehr spannend sein, zum Nachdenken und Nachspüren anregen.

Die Sendung „Klangspuren“ gibt es am Freitag, 9. März, ab 21 Uhr im Internet zu hören:
www.nationalpark-radio.de