| 20:39 Uhr

Theaterstück wirft Fragen zum NSU-Prozess auf

Idar-Oberstein. Idar-Oberstein (red) Außer mit den Kriegstagebüchern von Astrid Lindgren beschäftigt sich der Theaternachsommer der Stadt Idar-Oberstein noch mit einem weiteren zeitgeschichtlichen Thema, jedoch einem höchst aktuellen: dem NSU-Prozess. Am Samstag, 4. November, um 19.30 Uhr präsentiert das Zimmertheater Tübingen im Stadttheater das Stück "Auch Deutsche unter den Opfern".

Das Rechercheprojekt zum NSU von Tusal Moul gewann den Monica-Bleibtreu-Preis 2016 in der Kategorie Zeitgenössisches Drama. Um 19 Uhr beginnt der Abend im Bankettsaal des Stadttheaters mit einer Einführung in das Stück.
53 Seiten umfasste die Aussage, die Beate Zschäpe nach vier Jahren Untersuchungshaft dem Gericht vorlesen ließ. Angeklagt ist sie unter anderem wegen Mittäterschaft in zehn Mordfällen sowie Gründung und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. Doch wirklich Licht ins Dunkel bringt ihre Erklärung nicht.
Bestand der NSU wirklich nur aus drei Mitgliedern - Uwe Mundlos, Beate Zschäpe und Uwe Böhnhardt - und können diese wirklich vollkommen autonom über elf Jahre hinweg die Straftaten begangen haben? Oder gab es Unterstützer und Helfershelfer? Und die drängendste Frage für die Angehörigen der Opfer: Warum wurden ausgerechnet unsere Liebsten von den Mördern ausgewählt?
Der Strafprozess - der größte seit der deutschen Wiedervereinigung - bemüht sich schon seit über 380 Verhandlungstagen um Aufklärung. Doch inwieweit ist die Politik an einer lückenlosen Aufarbeitung interessiert?
Käme man genauso schnell zu diesem Beschluss, wenn es sich bei den Opfern um Deutsche ohne Migrationshintergrund handeln würde?
Tusal Moul ist Schauspieler, Theatermacher, Anästhesist und Notarzt. Er verfolgte den NSU-Prozess in München über Monate und entwickelte daraus gemeinsam mit seinem Team am Theater Münster das Stück "Auch Deutsche unter den Opfern" als Dokumentartheaterprojekt.
Karten gibt es unter anderem im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.ticket-regional.de" text="www.ticket-regional.de" class="more"%>