| 20:34 Uhr

Wechsel bei VR-Bank Hunsrück-Mosel

Gustel Bollig (Mitte) mit Markus Bäumler (li.) und Klaus Born. Foto: Privat
Gustel Bollig (Mitte) mit Markus Bäumler (li.) und Klaus Born. Foto: Privat
Morbach. Nach 33 Jahren im Vorstand der VR-Bank Hunsrück-Mosel geht Gustel Bollig in den Ruhestand. Sein Nachfolger ist Klaus Born aus Rhaunen.

Morbach. 43 Jahre nach seinen ersten Schritten in der genossenschaftlichen Bankenwelt und nach 33 Jahren als Vorstandsmitglied der VR-Bank verabschiedet sich Gustel Bollig aus dem Berufsleben in den Ruhestand.
Ende März hat er seinen Schreibtisch in der Morbacher Hauptgeschäftsstelle geräumt. Bollig geht mit einem guten Gefühl. Er sagt: "Das Haus ist gut bestellt."
Die VR Bank Hunsrück-Mosel, die im Jahr 2012 eine Bilanzsumme von 330 Millionen Euro ausgewiesen hat, verfügt laut Bollig über eine komfortable Eigenkapitalquote. Es mache sich bezahlt, dass die Bank immer bodenständig geführt worden und mit der Region verbunden sei.
Der gebürtige Trittenheimer hatte 1970 bei der ehemaligen Raiffeisenbank Trittenheim begonnen. Seitdem ist viel passiert. Meilensteine der Veränderung waren die Fusion mit der Raiffeisenbank Neumagen-Dhron 1990 sowie die Fusion zur jetzigen VR-Bank Hunsrück-Mosel im Jahr 2001. Seitdem sind die Filialen von Morbach, Thalfang, der Grafschaft Veldenz, Neumagen-Dhron, Traben-Trarbach und Zeltingen-Rachtig unter einem Dach vereint. In seinem neuen Lebensabschnitt will sich das 60-jährige Vorstandsmitglied, das feierlich verabschiedet wurde, Zeit für die Dinge nehmen, die in seinem Berufsalltag häufig zu kurz gekommen sind.
Nachfolger von Gustel Bollig ist Klaus Born aus Rhaunen. Er steht ab 1. April zusammen mit Markus Bäumler an der Spitze der VR-Bank. Der 50-jährige ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Er hat seine Ausbildung 1979 bei der ehemaligen Raiffeisenbank "Idarwald" in Rhaunen begonnen.
Nach Ausbildung und Grundwehrdienst war er dort bis November 2004 in verschiedenen Unternehmensbereichen tätig. Zum Dezember 2004 wechselte Born zur VR-Bank Hunsrück-Mosel. Dort war er in der Banksteuerung und Bankorganisation beschäftigt. Ab April ist er im Vorstand für die Bereiche Produktion und Steuerung verantwortlich. red