| 20:41 Uhr

Wenn Natur ein Kunstwerk zu Fall bringt

Wie Mikado-Stäbchen sehen die Bestandteile der Skulptur Natur-Kultur-Raum aus. Stürme haben sie teilweise umgeworfen und demoliert. TV-Foto: Christoph Strouvelle
Wie Mikado-Stäbchen sehen die Bestandteile der Skulptur Natur-Kultur-Raum aus. Stürme haben sie teilweise umgeworfen und demoliert. TV-Foto: Christoph Strouvelle FOTO: (m_huns )
Erbeskopf. Erst seit Juli steht die Skulptur Natur-Kultur-Raum neben dem Hunsrückhaus. Architekturstudenten der Hochschule Mainz hatten sie dort aufgebaut. Und schon ist sie beschädigt.

Erbeskopf. Da sind bei einer Krone tatsächlich mal einige Zacken gefallen: Die Skulptur Natur-Kultur-Raum, intern auch hölzerne Krone genannt, die direkt neben dem Hunsrückhaus am Erbes kopf steht, hat die ersten Herbststürme nicht heil überstanden.
Denn auf der Seite zum Sinnespark hin ist ein Teil der aus 360 Dachlatten bestehenden Holzkonstruktion zusammengefallen. Einige der Latten seien gar gebrochen, sagt Pressesprecher Guido Lotz vom Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald. Derzeit werde nach einer Lösung gesucht, die Konstruktion zu retten, teilt er mit.
Schäden werden aufgenommen


Professor Kerstin Molter von der Hochschule Mainz, deren Studenten erst im Juli diesen Jahres die Holzkonstruktion errichtet hatten, habe angekündigt, die Installation sichern, reparieren und wieder aufbauen zu wollen, sagt er.
Bis dahin werde der Bereich mit Flatterband abgesperrt, damit keine Besucher zu Schaden kommen. Zur Zeit erfolge eine detaillierte Aufnahme der Schäden. Damit seien auch die Vorbereitungen der Reparatur verbunden. Zudem werde überlegt, wie man nach dem Wiederaufbau weiteren Schäden durch Sturm, vorbeugen könne.
Die Skulptur Natur-Kultur-Raum ist im Juli 2016 von Studierenden der Hochschule Mainz, Fachbereich Technik, Fachrichtung Architektur aufgebaut worden. Der Kreis der "raumbildenden Intervention" soll für Gleichgewicht und Ausgewogenheit stehen. Die visuelle Überlagerung der Holzkonstruktion mit der Waldkulisse soll den Zusammenhang zwischen Bauholz und Baumstamm abbilden. cst