| 00:14 Uhr

Zeitreise: Die Geschichte des Nationalparks

Thalfang/Hoppstädten-Weiersbach. Thalfang/Hoppstädten-Weiersbach (red) Wie sah der Wald früher, wie sieht er heute aus und wie entwickelt er sich in der Zukunft .

.. und woher weiß man das überhaupt? Die nächste Nationalpark-Akademie am Montag, 27. November, startet zu diesen Themen um 19 Uhr im Kommunikationsgebäude Raum 9938 auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld in der Neubrücker Straße in Hoppstädten-Weiersbach.
Das Gebiet des Nationalparks Hunsrück-Hochwald weist eine lange Nutzungsgeschichte auf. Historische Funde im Nationalparkgebiet und seiner Umgebung weisen darauf hin, dass schon seit der Keltenzeit eine rege menschliche Aktivität und Nutzung des Waldes stattgefunden haben muss. Die Gründung des Nationalparks markiert eine Zeitenwende: Nach Jahrhunderten forstlicher Eingriffe steht nun der Prozessschutz im Vordergrund. Anna Ritter und Hannah Bettac präsentieren Erkenntnissen aus ihren jeweiligen Forschungen.
Die Veranstaltung ist kostenfrei, es ist keine Anmeldung erforderlich.