Zahlen steigen Immer mehr Schüler haben keinen Abschluss – So ist die Lage in der Region

Trier · Die Zahl der Schulabbrecher steigt seit Jahren. Auffallend ist, dass der Anteil der Schüler ohne Schulabschluss auf Förderschulen besonders hoch ist. Woran liegt das? Haben Förderschulen ausgedient?

 Immer mehr Schüler verlassen die Schule ohne Abschluss. Foto: dpa

Immer mehr Schüler verlassen die Schule ohne Abschluss. Foto: dpa

Foto: dpa/Fabian Sommer

Sieben Prozent der Schüler, die 2021 in der Region ihre Schullaufbahn beendet haben, sind ohne Abschluss gewesen. Von rund 5000 Schulabgängern haben 364 keine Berufsreife, was einem Hauptschulabschluss entspricht. Überdurchschnittlich hoch war der Anteil der Schüler ohne Abschluss in Bernkastel-Wittlich, nämlich zehn Prozent.