In Förderband eingeklemmt: Bauarbeiter stirbt

In Förderband eingeklemmt: Bauarbeiter stirbt

Ein 32-jähriger Arbeiter aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm ist am Dienstag gegen 14 Uhr bei einem Arbeitsunfall im Kylltalbad Kordel (Kreis Trier-Saarburg) tödlich verletzt worden.

(alf) Das Bad in Kordel wird zurzeit saniert. Laut Staatsanwaltschaft Trier geriet der Mann mit dem Arm in ein Förderband und wurde eingequetscht. Nach derzeitiger Einschätzung sei der 32-Jährige verblutet. Die genaue Unfallursache und die Frage, ob alle Schutzbestimmungen eingehalten worden seien, werde noch geklärt.