In Straßengraben geschleudert

In Straßengraben geschleudert

Leicht verletzt hat sich heute Morgen ein Autofahrer, der zwischen Zerf und Pellingen in einer Kurve von der B 268 abgekommen ist. Die Strecke war nach dem Unfall kurzzeitig gesperrt.

(siko) Der Autofahrer war gegen 8.25 Uhr auf dem von Zerf in Richtung Trier, als er in einer Linkskurve bei Paschel-Steinbachweier die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat und in den Straßengraben geschleudert ist. Mit leichten Verletzungen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Die B268 war kurzzeitig voll gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Pellingen und Konz, das Deutsche Rote Kreuz aus Konz sowie der Rettungshubschrauber aus Luxemburg „Air Rescue 3".