Innenminister Bruch gibt Zuschusszusage für Feuerwehrmuseum und Bahnhofsvorplatz

Innenminister Bruch gibt Zuschusszusage für Feuerwehrmuseum und Bahnhofsvorplatz

Das Land Rheinland-Pfalz wird die Errichtung des Feuerwehrmuseums und die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes in der Hochwaldstadt finanziell unterstützen. Das bekräftigte Innenminister Karl Peter Bruch am Montag im Anschluss an einen Arbeitsbesuch in Hermeskeil.

Dem SPD-Politiker wurden dabei die aktuellen Pläne für die zwei Projekte vorgestellt, die in Sachen Stadtentwicklung seit längerem auf der Prioritätenliste ganz oben stehen. Für das Feuerwehrmuseum werden Kosten von circa 1,8 Millionen Euro veranschlagt. „Die Konzeption ist überzeugend, so dass sich das Land mit einem Zuschuss von 65 Prozent einbringen wird“, betonte Bruch. Auch für die über 500000 Euro teure Umgestaltung des Bahnhofsvorplatz sagte er Fördermittel zu. „Die genaue Zuschusshöhe kann ich aber noch nicht benennen“, so Bruch. Ilona König zeigte sich „sehr zufrieden“ mit dem Ergebnis der Unterredung. „Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass wir mit beiden Vorhaben 2009 anfangen können“, sagte die Stadtbürgermeisterin. Ein ausführlicher Bericht folgt.