Kelberg: Anbindung an den Eifelsteig

Kelberg: Anbindung an den Eifelsteig

(sts) Der Verbandsgemeinde-Rat Kelberg hat die Einrichtung eines Zubringerwanderweges zum geplanten „Eifelsteig“ beschlossen. Die 32 Kilometer lange Strecke führt durch elf Gemeinden.

Das in der VG Kelberg (Landkreis Vulkaneifel) bestehende Angebot soll erweitert und mit dem so genannten Submarkenweg eine Anbindung an den „Eifelsteig“ - ein Premium-Wanderweg von Trier nach Aachen - etabliert werden. Wegen der besonderen geologischen Gegebenheiten und wegen des Verlaufs der Zubringerstrecke über Teile der Geschichtsstraße habe man den Oberbegriff „Vulkane und Geschichte“ gewählt, so die Kelberger Verkehrsamtsleiterin Andrea Meyfarth.