Kelberg: Interesse am Standort-Marketing

Kelberg: Interesse am Standort-Marketing

(bl) Die Verbandsgemeinde Kelberg will sich verstärkt mit dem Thema „Standort-Marketing" beschäftigen. In einer Informationsveranstaltung wollen sich Ratsmitglieder und Ortsbürgermeister über Inhalte und Möglichkeiten schlau machen. Ziel ist, sich durch Schaffung besserer Grundlagen für die heimische Wirtschaft, die Kulturlandschaft und den Tourismus gegenüber den Nachbargemeinden besser abzuheben und sich so optimaler als bisher einem Wettbewerb um Einwohner, Arbeitsplätze und Feriengäste zu stellen. Leitend könnten Erfahrungen aus der Nachbar-Verbandsgemeinde Adenau sein, die im Sommer 2002 einen Standort-Marketing-Prozess in Gang gesetzt haben.

Mehr von Volksfreund