1. Region

Kelberg: Name für neue Halle

Kelberg: Name für neue Halle

Mitte des Monats wurde sie offiziell eingeweiht, und nun hat sie auch einen Namen: Die für 3,2 Millionen Euro erstellte Mehrzweckhalle in Kelberg (Landkreis Vulkaneifel) heißt künftig „Hochkelberg-Halle“. Das hat der Rat der Verbandsgemeinde Kelberg beschlossen.

Insgesamt hat das Großprojekt der VG Kelberg gut 3,2 Millionen Euro gekostet. Das Land hat den Bau mit 940.000 Euro bezuschusst, der Kreis mit rund 230.000 Euro.

Die Halle wird für den Schul- und den Vereinssport genutzt.