Kell am See: Trommeln rufen zum Totempfahl

Kell am See: Trommeln rufen zum Totempfahl

Antworten auf viele Fragen gaben Workshops bei den Kinderkulturtagen in Kell am See.

Wie wird ein Bumerang gebaut? Wie deutet man chinesische Schriftzeichen? Wie fühlt man sich in einem Indianerzelt? Die Antwort auf diese Fragen gaben Workshops anlässlich der Kinderkulturtage in der Verbandsgemeinde Kell am See. „Fremde Länder mit allen Sinnen entdecken“, unter diesem Motto fanden die Kinderkulturtage in Waldweiler, Kell am See, Schillingen, Zerf und Paschel statt.

Mehr von Volksfreund