1. Region

Kenn: Polizei nimmt Dieb fest

Kenn: Polizei nimmt Dieb fest

Wegen Diebstählen aus mehreren unverschlossenen Autos wurde am Samstag in Kenn ein mutmaßlicher Dieb festgenommen.

Aus mehreren unverschlossenen Fahrzeugen wurden in der Nacht zum Samstag, 11. November, diverse Gegenstände entwendet. Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren aus Trier fuhren mit einem Roller nach Kenn, stellten ihn in der Trierer Straße ab und suchten nach unverschlossenen Autos. Diese durchsuchten sie dann nach Wertgegenständen. Die Diebestour wurde schließlich gegen 1 Uhr durch eine Zivilstreife der Polizeiinspektion Schweich gestoppt. Bei der Personenkontrolle verwickelten sich die Jugendlichen zunächst in Widersprüche. Im mitgeführten Rucksack und in der Kleidung versteckt fanden die Beamten dann ein mobiles Navigationsgerät samt Zubehör, ein Anschlusskabel für ein Mobiltelefon, eine Antenne, sowie mehrere Sonnenbrillen. Bisher konnten drei Geschädigte ermittelt werden. An einem bisher nicht bekannten Auto wurde eine kleine Radioantenne entwendet. Da die Tatverdächtigen einen Nothammer mitführten, ist nicht auszuschließen, dass auch Scheiben eingeschlagen wurden beziehungsweise dies beabsichtigt war. Einer der Tatverdächtigen führte ein unterschlagenes Mobiltelefon der Marke Samsung mit, dass er im Bus (Linie 87 von Pluwig nach Quint) gefunden haben will. Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schweich, Telefon 06502/9157-30, in Verbindung zu setzen.