1. Region

Klausen: Einigung im Streit um den Dorfladen

Klausen: Einigung im Streit um den Dorfladen

(neb) Aufatmen in Klausen: Der Dorfladen, der erst Mitte Mai in der Hauptgeschäftsstraße im Ortszentrum eröffnet wurde, darf bleiben. Nachdem die Gemeinde keinen privaten Investor für den Dorfladen gefunden hatte, betrieb sie ihn bislang selbst. Das gab zunächst Ärger.

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich musste nach einer privaten Beschwerde gegen die Einrichtung des Ladens prüfen, ob dies rechtlich überhaupt zulässig ist. Nun scheint nach einem Treffen mit Vertretern der Kreisverwaltung und der Gemeinde eine Lösung gefunden: Klausen wird einen eingetragenen Verein gründen, der die Trägerschaft des Dorfladens übernehmen wird.