1. Region

Klausen: Wallfahrtsaison beginnt

Klausen: Wallfahrtsaison beginnt

Mit einem feierlichen Pontifikalamt eröffneten Weihbischof Dr. Alfred Kleinermeilert und Pfarrer Karl-Josef Meyer in Klausen die Wallfahrtsaison 2004. Mehrere Hundert Gläubige nahmen anschließend teil an der traditionellen Lichterprozession.

Klausen ist seit dem Mittelalter neben der Bischofsstadt eine der bedeutendsten Wallfahrtsstätten im Bistum Trier. 100.000 Menschen etwa pilgern jährlich nach Klausen und tragen der „schmerzhaften Muttergottes von Klausen” ihre Anliegen vor. Um ihre Fürsprache bei Gott bitten die Pilger, um den Segen Gottes zu erhalten im weiten Feld der hauptsächlich familiären Angelegenheiten. Bekannt ist der Wallfahrtsort Klausen in den letzten Jahren auch geworden durch die Motorradwallfahrt, die der mittlerweile verstorbene Dominikanerpater Heinz-Josef Babiel ins Leben gerufen hatte. Diese Wallfahrt nahm am 1. Mai ebenfalls ihren Fortgang. Die Wallfahrtszeit beginnt jedes Jahr Anfang Mai und endet im Oktober.