Kleinkind ertrinkt im Bitburger Cascade-Bad

Kleinkind ertrinkt im Bitburger Cascade-Bad

Ein dreijähriges Kind ist am Freitagnachmittag im Cascade-Bad in Bitburg ertrunken. Wie es zu der Tragödie kommen konnte, ist noch völlig unklar. Die Kriminalpolizei Wittlich hat die Ermittlungen aufgenommen.

(jp) „Wir haben das Kind gegen 16 Uhr im Erlebnisbecken im Innenbereich geborgen“, sagt Cascade-Geschäftsführerin Elfriede Grewe. „Alle Rettungsmaßnahmen unserer Mitarbeiter und des sehr schnell vor Ort eingetroffenen DRK-Rettungsdienstes waren leider vergebens.“ Das Kind hatte zusammen mit seiner Mutter das Schwimmbad besucht. Grewe: „Es war an diesem Nachmittag nicht viel Betrieb im Innenbereich, die meisten Badegäste waren draußen im Freibad. Wir sind alle geschockt und betroffen.“