Kleintransporter mit 700 Kilo Übergewicht auf Autobahn

Kleintransporter mit 700 Kilo Übergewicht auf Autobahn

Mit rund 700 Kilogramm Übergewicht ist der Kleintransporter eines Paketdienstes auf der Autobahn Koblenz-Daun (A48) in der Eifel gestoppt worden. Das Fahrzeug war Polizisten auf dem Parkplatz Elztal Nord aufgefallen, wie die Verkehrsdirektion Koblenz am Freitag mitteilte.

(dpa/lrs) Beim Wiegen bestätigte sich der Verdacht der Beamten: Das Fahrzeug war um fast 16 Prozent überladen. Zudem besteht der Verdacht, dass der Fahrer die Drogen Cannabis und Amphetamin konsumiert hatte. Der 25-Jährige durfte nach dem Vorfall vom Donnerstag nicht weiterfahren, sondern musste eine Blutprobe abgeben.

Mehr von Volksfreund