Koblenz/Trier: Kürzungen bei den Bahnstrecken der Region

Koblenz/Trier: Kürzungen bei den Bahnstrecken der Region

Schlechte Nachricht für Bahnfahrer: Künftig werden in der Region weniger Züge fahren. Das entschied am Freitag der Zweckverband Schienen-Personen-Nahverkehr Nord bei einer Versammlung in Koblenz. Schuld sei eine Kürzung Regionalisierungsmittel für den Bahnverkehr durch den Bund.

Konkret betroffen sind demnach alle Strecken zwischen Trier und Gerolstein, Trier und Luxemburg sowie Trier und Merzig. Die ebenfalls zur Diskussion stehende Strecke Perl-Trier-Koblenz soll allerdings weiter bedient werden. Eine weitere Änderung: Die Strecke zwischen Traben-Trarbach und Bullay wird ab 2008 wieder von der Deutschen Bahn AG bedient. Noch ist dort die Regionalbahn „trans regio“ aktiv.

Mehr von Volksfreund