| 06:56 Uhr

Kommerz im Kerzenschein - Nacht-Shopping in Saarburg

Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit zum Bummeln.
Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit zum Bummeln. FOTO: Dirk Tenbrock
Saarburg. Bei mildem Herbstwetter hat gestern die dritte Auflage des "Halloween-Nacht-Shopping" in Saarburg stattgefunden. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, in der mit Kerzen und Kürbissen dekorierten Innennstadt zu bummeln.

(dt) Bis 22 Uhr einkaufen konnte man gestern Abend in Saarburg. Im Rahmen des "Halloween-Nacht-Shopping" hatten die Geschäftsleute ihre Läden länger geöffnet und sich einige kreative Aktionen einfallen lassen.

Den Wettbewerb um den dicksten Kürbis, der aus beim "Saarburger Frühling" verteilten Samen gewachsen war, hat der achtjährige Mathis Philipps aus Irsch gewonnen, darüber hinaus konnten die zahlreichen Besucher in vielen Schaufenstern originelle Schätz-Aufgaben lösen.

Als vollen Erfolg werteten die Veranstalter vom Saarburger Gewerbeverband die zum dritten Mal durchgeführte Aktion: "Super Umsätze, super Resonanz, viele Kunden von auswärts, vor allem aus Luxemburg", sagte Erika Brixius stellvertretend für viele Kaufleute und Wirte in Saarburg.

Stefan Müller-Hamann vom Saarburger Gewerbeverband mit Mathis Philipps (8) und einem 47-Kilo Kürbis
Stefan Müller-Hamann vom Saarburger Gewerbeverband mit Mathis Philipps (8) und einem 47-Kilo Kürbis FOTO: Dirk Tenbrocks