1. Region

Kommunalreform: Wittlicher Kreistag will mitreden

Kommunalreform: Wittlicher Kreistag will mitreden

Der Kreistag Bernkastel-Wittlich hat sich einstimmig für ein Mitsprache- und Vetorecht der Landkreise bei freiwilligen Zusammenschlüssen über Kreisgrenzen hinweg ausgesprochen.

(mai) Zudem hat der Kreistag seine Resolution vom Dezember vergangenen Jahres bekräftigt, in dem er gegen Gebietsänderungen zu Lasten des Kreisgebiets im Rahmen der Kommunalreform gestimmt hat.

Anlass für diese Beschlüsse war ein Antrag der SPD. Die Sozialdemokraten haben angesichts aktueller Diskussionen und Beschlüsse kritisiert, dass Kommunen den Kreis verlassen wollen und ihn so schwächen. Günter Rösch von der SPD betonte in der Kreistagsdebatte, dass der Landkreis laut Berechnung der Verwaltung 500.000 Euro jährlich verliert, wenn eine Gemeinde mit 1000 Einwohnern den Kreis wechselt.

Im Rahmen der Diskussion über die Kommunalreform hat sich bislang die Gemeinde Trittenheim zu einem Wechsel Richtung VG Schweich ausgesprochen. Die VG Thalfang schaut sich Richtung Hermeskeil und Birkenfeld um. Für die VG Manderscheid gab es den Vorschlag, dass die nördliche VG zu Daun wechselt