Konz-Oberemmel/Wiltingen: Einbruchserie geht weiter

Nachdem schon am letzten Wochenende in das Pfarrhaus und in zwei Gaststätten in Konz-Oberemmel eingebrochen wurde, gelang es den Tätern gestern Nacht erneut bei einer Gaststätte in Oberemmel, einem Pfarrhaus und einem Autohaus in Wiltingen, einzubrechen.

Nachdem bereits am vergangenen Wochenende das Pfarrhaus und zwei Gaststätten in Konz-Oberemmel von Einbrechern heimgesucht wurden, waren die Einbrecher in der Nacht zum 16. März wieder in Konz-Oberemmel und in Wiltingen aktiv.

In das Pfarrhaus von Wiltingen wurde nach gleichem Muster eingebrochen, wie zuvor in das Pfarrhaus in Konz-Oberemmel. Der oder die Täter setzen zunächst den Bewegungsmelder außer Gefecht, drehten den Schließzylinder der Eingangstür ab und durchwühlten Schränke im Pfarrbüro. Gegen 4 Uhr wurde der Pfarrer durch die Geräusche wach und konnte noch wahrnehmen, dass eine unbekannte Person aus dem Haus flüchtete. Erbeutet wurde ein Handy, Bargeld und diversen Ausweispapiere. In derselben Nacht wurde die Eingangstür zu einem Autohaus in Wiltingen aufgehebelt und die Geschäftsräume durchsucht. Hierbei wurden ein Navigationsgerät und Zigaretten gestohlen. Bei einer Gaststätte in Konz-Oberemmel, bei der am vergangenen Wochenende ein Einbruchsversuch gescheitert war, gelang es den Tätern diesmal, die Eingangstür durch das Abdrehen des Schließzylinders zu öffnen und durch eine Innentür in den Verkaufsraum einer benachbarten Metzgerei zu gelangen. Hier fanden die Einbrecher Bargeld in der Kasse.

Die Polizei bittet die Bevölkerung erneut um Mithilfe bei der Aufklärung der Einbruchserie. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Kennzeichen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarburg, Telefon 06581 / 9155-0, in Verbindung zu setzen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort