1200 Euro für Caritas und Hermeskeiler Tafel

Hermeskeil · 1200 Euro haben die Mitarbeiter der ökumenischen Basisgruppe action 365 mit dem Verkauf von mehr als 800 Taschenkalendern "365 mal Gottes Wort" und Korrespondenzkarten im Laufe des vergangenen Jahres gesammelt. Alle Kosten wurden von den Teammitgliedern übernommen.

Insgesamt 1000 Euro werden an Caritas International gespendet, um vom Bürgerkrieg und islamistischem Terror bedrängten und geflohenen Menschen im Nahen Osten zu helfen.
97 Prozent der Flüchtlinge sind in Nachbarstaaten geflohen und leben in riesigen Flüchtlingslagern, besonders in Jordanien und im Libanon. Nach wie vor ist ärztliche und mitmenschliche Hilfe in vielfacher Hinsicht in den Kriegsgebieten und in den Flüchtlingslagern lebensnotwendig, wie sie von der Caritas und anderen Hilfsorganisationen geleistet wird. So können die laufenden Projekte unterstützt werden.
200 Euro gehen an die Hermeskeiler Tafel zum Einkauf von Lebensmitteln. Zurzeit nutzen mehr als 400 Personen aus Hermeskeil und Umgebung diese Hilfe. Diese Resonanz verdeutlicht, wie wertvoll die Zusatzversorgung für bedürftige Menschen in unserer Region ist. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort