1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

18-Jährige überschlägt sich auf der K 117 bei Saarburg

18-Jährige überschlägt sich auf der K 117 bei Saarburg

Eine 18-Jährige hat sich mit ihrem Auto am Dienstagmorgen auf der K 117 zwischen Beuren und Sinz (Landesgrenze) überschlagen. Wie die Polizeiinspektion Saarburg mitteilte, wich die junge Fahrerin gegen 6.50 Uhr einem Rehwild aus und kam dabei ins Schleudern.

Nach circa 20 Meter Kopfüber sei sie dann im angrenzenden Acker zum Stillstand gekommen. Sie wurde laut Polizei mittelschwer verletzt und in das Saarburger Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Beuren und Kirf mit etwa zehn Einsatzkräften, der Notarzt sowie der Rettungswagen und die Polizeiinspektion aus Saarburg, Die K 117 war während der Rettung und Bergungsarbeiten kurzzeitig gesperrt. An dem Auto sei ein Totalschaden entstanden. whrc