200 Liter Heizöl ins Erdreich

MANDERN. (jp) 200 Liter Heizöl liefen gestern Nachmittag ins Erdreich, als das Sicherungsventil eines Erdtanks bei der Kindertagesstätte Mandern versagte und die Befüllung nicht rechtzeitig stoppte.

Die Kinder waren laut Mitteilung der Polizeiinspektion Hermeskeil zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Mehrere Löschzüge aus den umliegenden Orten waren vor Ort und trugen den kontaminierten Boden ab.