1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

2400 Haushalte: Glasfasernetz in Konz wird ab April ausgebaut

Schnelles Internet : Glasfasernetz in Konz wird ab April ausgebaut

2400 Haushalte können davon profitieren. Das neue Netz soll Bandbreiten bis zu einem Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) ermöglichen.

Die Telekom wird ab Mitte April in Konz ein Glasfasernetz für 2400 Haushalte ausbauen. Das neue Netz ermöglicht Bandbreiten bis zu einem Giga­bit pro Sekunde (Gbit/s). Es ist laut Telekom so leistungsstark, dass arbeiten und lernen zu Hause, Video-Konferenzen sowie surfen und streamen gleichzeitig möglich sind.

Stichtag 4. Juli 2022 Wer sich bis zum 4. Juli 2022 für einen Glasfaser-Anschluss entscheidet, bekommt den Hausanschluss kostenfrei. Hauseigentümer/-innen sparen dadurch laut Telekom rund 800 Euro. 

Bürgermeister Joachim Weber hebt die Bedeutung von schnellen und stabilen Internetverbindungen hervor: „Wir wollen Konz zukunftssicher machen. Die Datenmengen werden weiter zunehmen, deshalb ist ein stabiles Netz notwendig. Glasfaseranschlüsse werden in Zukunft eine erforderliche Standard-Infrastruktur sein.“ 

„Die Einwohner/-innen von Konz haben jetzt die Chance auf einen Glasfaseranschluss und das kostenlos. Ein ganz wichtiger Punkt dabei: Er kommt nicht von allein. Dafür brauchen wir das Einverständnis der Eigentümer/-innen. Denn um den Glasfaseranschluss zu legen, müssen wir privaten Grund betreten“, sagt Annette Kann, Regionalmanagerin der Telekom. 

Auftrag erteilen Die Beauftragung eines Glasfaseranschlusses funktioniert für interessierte Kunden und Kundinnen folgendermaßen: Er oder sie beauftragt die Telekom. Die Telekom kontaktiert daraufhin die Vermieter/-innen. Dann wird besprochen, wo die Glasfaser ins Haus kommt und wie sie im Haus verläuft.

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet  unter der Adresse www.telekom.de/glasfaser