25 Marktstände und Federweißer beim Herbstmarkt in Ockfen

25 Marktstände und Federweißer beim Herbstmarkt in Ockfen

Der Herbstmarkt in Ockfen bietet am Wochenende ein stimmungsvolles Programm mit einem Mitmachzirkus und Musik.

Die vierte Auflage des Herbstmarktes soll am kommenden Wochenende wieder Tausende Besucher in die idyllisch gelegene Gemeinde Ockfen an der Saar ziehen. Vergangenes Jahr waren 2500 Menschen an die alte Abtei gekommen. Die steigenden Besucherzahlen hat die Veranstalter um Ortsbürgermeister Gerd Benzmüller und Christof Kramp von der Agentur Station K dazu bewogen, das Fest in diesem Jahr rund um das Bürgerhaus an der Herrenbergstraße auszurichten.

Am Samstag, 21. Oktober, von 15 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr haben die etwa 25 Marktstände geöffnet. Dazu kommt ein Unterhaltungsprogramm mit Livemusik. An der Straße und auf dem Platz gibt es ein breites Angebot rund um die Themen Dekoration, Garten und Handarbeit. So zeigt eine Anbieterin beispielsweise Schmuck, der aus Metallresten hergestellt wird, ein Korbmacher ist dabei und ein Hunsrücker Bäcker reist mit seinem Ofen an. Aus dem benachbarten Wiltingen stammt der Federweiße (erhältlich als Rot- und als Weißwein, Foto: dpa), dazu gibt es Flammkuchen und Kartoffelpuffer; alternativ natürlich Weine von Ockfener Winzern. Die Weinlese sei problemlos verlaufen, die Qualität durchweg hervorragend, sagt Benzmüller. Er freut sich auch in diesem Herbst auf viele Besucher aus der Region. "Viele kommen sogar zu Fuß aus den Nachbargemeinden, wir haben jedoch am Sportplatz, am alten Festplatz (hinter der Klostermühle) und an den Straßen etliche kostenfreie Parkplätze eingerichtet", sagt er. Bei Regen bietet das Bürgerhaus Schutz. Dort gibt es auch Kaffee und Kuchen.

Der Jongleur und Stelzenläufer Christian Dirr kommt aus Trier mit seinem Kinder-Mitmachzirkus. Dort können Jonglage und Stelzenlauf geübt werden. "Wir wollen einen stimmungsvollen Einstieg in den Herbst und die kommende Adventszeit bieten", sagt Christof Kramp und kündigt für das kommende Frühjahr etwas Neues an: Eine Weinwanderung mit allen Ockfener Winzern soll Lehrreiches mit Riesling-Genuss verbinden.

Mehr von Volksfreund