1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

28-Jähriger kracht betrunken bei Temmels mit Auto in Leitplanke

Blaulicht : Betrunkener Fahrer kracht in Leitplanke

Unter Alkohleinfaluss ist ein 28-Jähriger bei Temmels am Freitag mit seinem BMW in eine Leitplanke gekracht. Bei der Unfallaufnahme leistete er Widerstand gegen die Polizei und verletzte zwei Beamte.

(red) Ein 28-jähriger Mann hat am Freitag kurz nach Mitternacht auf der Bundesstraße 419 bei Temmels die Kontrolle über sein Auto verloren und ist in eine Leitplanke gefahren. Er blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Die Polizei vermutet überhöhte Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung bei dem jungem Mann als Unfallursache. Als die Polizei versuchte den Unfall aufzunehmen, leistete der 28-Jährige Widerstand und verletzte dabei zwei Polizeibeamte leicht.

Auf der Polizeiinspektion Saarburg wurde ihm schließlich eine Blutprobe entnommen. Der nicht mehr fahrbereite BMW wurde abgeschleppt. Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht. Die Schadenshöhe beläuft sich laut Schätzungen der Polizei auf etwa 5000 Euro.

Im Einsatz befanden sich ein Rettungs- und Notarztwagen des DRK, die Freiwilligen Feuerwehren aus Konz, Temmels und Nittel mit insgesamt 36 Kräften, sowie die Polizei Saarburg.