336 Kinder lesen 1601 Bücher

Unter dem Motto "Abenteuer im Kopf" hat der Lesesommer 2015 in Rheinland-Pfalz gestanden. Die Initiative zur Leseförderung erreichte in Konz eine Rekordbeteiligung von 336 Kindern und Jugendlichen. 183 Teilnehmer haben mindestens jeweils drei Bücher gelesen und bewertet. Bei der Abschlussparty in der Stadtbibliothek Konz wurden die Vielleser jetzt ausgezeichnet.

Konz. Zum achten Mal veranstaltete das Land Rheinland-Pfalz in den Sommerferien den Lesesommer, eine Initiative zur Leseförderung. Ab Anfang Juni wurden Anmeldekarten in den Schulen von Stadt und Verbandsgemeinde Konz verteilt. Nach Anmeldung erhielten die jungen Leser einen Clubausweis und konnten sich eines der Lesesommer-Bücher ausleihen.
Nach der Rückgabe mussten die Kinder eine Bewertungskarte ausfüllen und in einem kurzen Gespräch mit einem der 14 ehrenamtlichen Mitarbeiter einige Fragen zu dem Buch beantworten. Der gelesene Titel wurde dann auf dem Clubausweis bestätigt.
Wer in der Zeit vom 13. Juli bis 12. September mindestens drei brandneue Bücher las und bewertete, erhielt ein Zertifikat.
Die Kinder und Jugendlichen, die besonders viele Bücher gelesen haben, erhielten von Bibliotheksleiterin Karin Storff-Becker und Bürgermeister Karl-Heinz Frieden einen Wertgutschein von 25 Euro für das neue Konzer Hallenbad und ein Buch, gestiftet von der Buchhandlung Kolibri. Aus allen Teilnehmern wurden anschließend die Gewinner von Lesesommer-Taschen, verschiedenen Büchern und kleinen und großen Drachen ermittelt.
Zum Abschluss sorgte Comedy-Jongleur Christian Dirr bei den jungen Lesern für Unterhaltung.
In der Altersklasse Sechs- bis Achtjährige gewann Hannah Feuerstacke, Grundschule St. Johann in Konz. Sie hat 24 Bücher mit 2830 Seiten gelesen.
In der Altersklasse Neun- bis Zwölfjährige hat Lisa Willems (Gymnasium Konz) 31 Bücher mit 8601 Seiten gelesen. Bei den Dreizehn- bis Sechzehnjährigen siegte Lea von Fricken (Realschule plus), die acht Bücher mit 2081 Seiten gelesen hat.
Einen Sonderpreis gab es für Julius Gerland (AVG Trier). Er hat vorletztes Jahr schon über 7000 Seiten gelesen, letztes Jahr über 9000 Seiten und dieses Jahr 21 Bücher mit 8815 Seiten. mwi
Extra

 Bibliotheksleiterin Karin Storff-Becker und Bürgermeister Karl-Heinz Frieden mit den Preisträgern (von links) Julius Gerlach, Sophie von Fricken (vertritt ihre Schwester Lea), Lisa Willems und Hannah Feuerstacke TV-Foto: Matthias Willems
Bibliotheksleiterin Karin Storff-Becker und Bürgermeister Karl-Heinz Frieden mit den Preisträgern (von links) Julius Gerlach, Sophie von Fricken (vertritt ihre Schwester Lea), Lisa Willems und Hannah Feuerstacke TV-Foto: Matthias Willems Foto: Matthias Willems (mwi), M.Willems ("TV-Upload Willems"

Die Stadtbibliothek Konz feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Bei der Jubiläumsveranstaltung am Freitag, 2. Oktober, um 19.30 Uhr liest der Schauspieler und Hörfunksprecher Rainer Rudloff, bekannt als "Herr der Stimmen" aus Roald Dahls "Küsschen, Küsschen" und Douglas Adams' "Das Restaurant am Ende des Universums". Rudloff ist ein Spezialist für fantastische Lesungen. Die Stadtbibliothek bittet um Anmeldung zur Veranstaltung per Telefon (06501/7888) oder E-Mail ( stadtbibliothek@konz.de ) mwi