38-jährige Hochwälderin verletzt sich bei Unfall in Saarlouis

38-jährige Hochwälderin verletzt sich bei Unfall in Saarlouis

Eine 38-jährige Frau aus Greimerath (Verbandsgemeinde Kell am See) ist am Samstagabend bei einem Unfall im saarländischen Saarlouis verletzt worden. Gegen 23 Uhr war die Autofahrerin aus dem Hochwald auf der Holtzendorffer Straße in Richtung Roden unterwegs.

Kurz hinter der Einmündung Gaswerkweg kam ihr ein Fahrzeug auf ihrer Fahrspur entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 38-Jährige nach rechts aus und prallte seitlich gegen einen Baum. Hierbei zog sie sich leichte Verletzungen zu. Der Unfallverursacher bog anschließend in den Gaswerkweg ab und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.
An der Unfallstelle sind die Fahrstreifen durch Fahrbahnteiler voneinander getrennt. Deshalb ist es laut Polizei offensichtlich, dass der Unfallverursacher falsch in die Holtzendorffer Straße eingebogen ist. Sie sucht jetzt nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. red
Die Polizei Saarlouis bittet Zeugen, sich unter Telefon 06831-9010 zu melden.