50 Jahre Saarburger Helfer in Blau

50 Jahre Saarburger Helfer in Blau

SAARBURG. (red) Der Ortsverband Saarburg des Technischen Hilfswerks (THW) feiert am Freitag, 18. Juni, sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet im Boemundhof ab 18 Uhr ein Festakt mit buntem Rahmenprogramm statt.

Für die musikalische Untermalung der Veranstaltung sorgt das THW-Bundes-Musikcorps mit einem Repertoire aus Klassikern und modernen Swing-Stücken. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Bereits Anfang des Jahres 1954 trafen sich die ersten von Technik begeisterten jungen Männer unter Leitung von Kreisbauamtmann Gustav Feil in Saarburg und gründeten zunächst den THW-Stützpunkt Saarburg. Im Jahre 1960 wurde dann aus dem THW-Stützpunkt der THW-Ortsverband Saarburg unter der Leitung von Baurat Otto Jockel. Von nun an ging es stetig bergauf. Im Jahre 1966 wurde der Ortsverband von Herbert Baltes übernommen. Er leitete diesen nun fast ein Vierteljahrhundert bis zum Jahr 1985, als er den Stab an Rudolf Lauer abgab. Zu dieser Zeit wurde auch die THW-Jugend in Saarburg ins Leben gerufen. Im Jahr 1990 folgte Hans Steuer in die Position des Ortsbeauftragten, und die Ausstattung des Ortsverbandes wurde erheblich modernisiert. Seit 1995 bis heute leitet Manfred Turbing den Ortsverband; in dieser Zeit hat er seinen positiven Wandel weitergeführt. So wurde zum Beispiel die Fachgruppe "Räumen", eine materiell sowie ausbildungsmäßig anspruchsvolle zusätzliche Einheit, in Saarburg stationiert. In vielen Einsätzen und Übungen stellten die Helfer des Ortsverbands Saarburg die Qualität ihrer Ausbildung unter Beweis und halfen anderen Menschen. So in den 80er-Jahren bei der Trinkwasseraufbereitung im Iran, bei Hilfstransporten in die ehemalige Sowjetunion und in das ehemalige Jugoslawien, beim Windwurfeinsatz 2000 in Frankreich, beim Elbe-Hochwasser 2002 sowie bei zahlreichen Hochwassereinsätzen an Mosel, Saar und Sauer. Gerade im Kreis Trier-Saarburg sind die Helfer in Blau zu einer verlässlichen Stütze der örtlichen Feuerwehren nicht nur beim Hochwasserschutz geworden. Zurzeit arbeiten rund 50 Helferinnen und Helfer ehrenamtlich in ihrer Freizeit im THW Saarburg mit. Die Zukunft des Ortsverbandes ist gesichert. 13 Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis 18 Jahren werden in der THW-Jugendgruppe spielerisch an die Arbeit im Katastrophenschutz und an den Leitsatz des THW "Helfen im Team" herangeführt.