50 Jahre Singen als Passion

Walter Feltes aus Konz gehört seit dem 16. Januar 1959 zu den treuesten Sängern der Sängervereinigung Konz 1880. Jetzt wurde er für seine Verdienste geehrt.

Konz. (red) Der erste Vorsitzende der Sängervereinigung Konz 1880, Manfred Clemens, hob bei einer Vereinsfeier im Pfarrheim St. Nikolaus besonders die Verlässlichkeit des Jubilars hervor, die man nur als vorbildlich bezeichnen könne.

So war er nicht nur als Sänger im zweiten Bass eine Stütze, sondern setzte sich auch in der Zeit von 1972 bis 1993 als Notenwart beziehungsweise Beisitzer im Vorstand für seinen Verein ein.

In Anerkennung seiner Verdienste überreichte Clemens an Walter Feltes die goldene Ehrennadel mit Urkunde des Deutschen Chorverbandes, den Ehrenausweis des Chorverbandes Rheinland-Pfalz sowie die Ehrenurkunde und erstmals die neu geschaffene Vereinsnadel mit Goldkranz der Sängervereinigung Konz 1880.

"Die Bescheidenheit gepaart mit der Vereinstreue sollte uns allen Vorbild sein. Wenn Walter Feltes bei einer Probe fehlte, was selten vorkam, dann nur, wenn ein Kommen wirklich unmöglich war", schloss der Vorsitzende seine Laudatio und forderte alle Aktiven auf, insbesondere in Hinblick auf das Jahr 2010, in dem die Sängervereinigung Konz 1880 ihr 130-jähriges Bestehen mit einigen Veranstaltungen feiern wird, es ihm gleichzutun.