5000 Euro für Deutsche Waldjugend Trassem

Trassem. (red) Grund zur Freude hat die Deutsche Waldjugend, Falkenhorst Trassem. Die Gruppe hat sich beim Projekt Futurino von Persil beworben.

Heute erhält sie einen Scheck und damit die Fördersumme von 5000 Euro. Das Geld soll in den Bau einer Waldwerkstatt fließen. Unter Verwendung von Hölzern aus der Region errichten die Kinder eine Lehr- und Informationshütte, dürfen selbst bohren, schrauben und hämmern.

Mit der Waldwerkstatt soll es Kindergärten, Schulklassen und Projektgruppen aus der Region ermöglicht werden, sich über das Arbeiten mit dem Werkstoff Holz nachhaltig und ganzheitlich zu bilden und Erfahrung im Umgang mit den natürlichen Ressourcen zu sammeln.

Die Waldwerkstatt in Trassem ist eines von insgesamt 52 Projekten, die das Unternehmen in diesem Jahr mit insgesamt 150 000 Euro fördert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort