52-Jährige unterkühlt aus Mosel geborgen

52-Jährige unterkühlt aus Mosel geborgen

Eine 52-jährige Frau aus Konz ist am Sonntagnachmittag gegen 14.30 Uhr von der Eisenbahnbrücke bei Konz in die Mosel gesprungen. Wie die Polizei meldet, wurde sie in der Nähe des Sportboothafens unterkühlt geborgen.

Die Konzerin musste notärztlich versorgt werden. Nach bisherigen Ermittlungen schließt die Polizei ein Fremdverschulden aus. Die Gründe müssen für den Sprung noch ermittelt werden. Im Einsatz waren Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr Trier, Einsatzkräfte der Feuerwehr Konz und Beamte der Polizeiinspektion Saarburg. redWeitere Polizeimeldungen im Internet unter volksfreund.de/blaulicht