60 Jahre Treue zum Verein

Viele Ehrungen und ein Ausblick auf die nächsten Monate: Eine lange Tagesordnung hat es bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Musikvereins Fanfare 1906 Oberbillig gegeben.

Oberbillig. (red) Langjährige Mitgliedschaften werden im Oberbilliger Musikverein gewürdigt. In der jüngsten Mitgliederversammlung ehrte Matthias Benzschawel, Vorsitzender der Gruppe Saar-Obermosel im Kreismusikverband, Sophia Gajan, Julia Herrmann, Katrin Schuh und Aaron Kowalski für fünfjährige aktive Mitgliedschaft. Seit 20 Jahren sind Stefanie Thiel, Dirk Birringer und Martin Welsch aktiv dabei. Als fördernde Mitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: Renate Hoffmann (seit 25 Jahren), Rudolf Andreas, Günter Bidinger, Erwin Birringer, Franz Blau, Heinz Burg, Peter Kahren, Detlef Klasen, Emil Metzdorf, Hildegard Tews, Alfred Weinandi, Jörg Welsch, Michael Zimmer, Otmar Zimmer (alle seit jeweils 40 Jahren), Robert Birringer, Hermann Bratanovic und Peter Scheuer (alle seit jeweils 50 Jahren). Anschließend wurde Friedbert Berens senior auf einstimmigen Beschluss des Vorstandes für seine langjährige aktive Mitgliedschaft (seit 1949) und fast 25-jähriger Vorstandstätigkeit zum Ehrenmitglied ernannt.

Christine Minninger heißt die neue Jugendvertreterin, Franz Blau ist der neue Inaktivenvertreter. In seinem Bericht ging Dirigent Arno Hoffmann auf die Altersstruktur unter den Aktiven ein: 50 der derzeit insgesamt 80 Aktiven seien jünger als 27 Jahre, betonte Hoffmann. Dies zeige insbesondere auch, dass der Verein im Ort voll integriert sei. In einer Vorschau auf wichtige Aktivitäten des Vereins verwies Hoffmann auf das Projekt mit dem MV Ockfen "Zwei-Verein-Orchester" am 25. April in der Stadthalle Saarburg. Zudem auf die Teilnahme bei den Feierlichkeiten zum Jubiläum des Gesangvereins, auf die zukünftige Arbeit mit dem neu formierten Jugendorchester und den neuen Ausbildungslehrgang ab Mai. Zum Schluss informierte Hoffmann über das Projekt "Jugendorchester der Gruppe Saar-Obermosel". Sieben Musiker aus Oberbillig machen dabei mit. Die Teilnahme an einem Internationalen Jugend-Musiktreffen in Wehr (Baden-Württemberg) Anfang April sei in Planung.