1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

700 Zuschauer feiern die Stadtkapelle

700 Zuschauer feiern die Stadtkapelle

Erstmals waren Fans der Stadtkapelle Hermeskeil zu einem Jahreskonzert im Rahmen der Reihe Hermeskeiler Kultur(Er)Leben eingeladen. Etwa 700 Besucher erlebten die musikalische Reise in der Hochwaldhalle.

Hermeskeil. Wer denkt schon an prasselnden Regen, wenn ihn ein Hornfestival bannt und Musiker zur Costa del Sol entführen? Mit den Werken der Komponisten Kurt Gäble und David Shaffer stieg die Stadtkapelle Hermeskeil ein in einen abwechslungsreichen und klanggewaltigen Abend. Bei den "Dublin Pictures" des Komponisten Marc Jeanbourquir waren vor allem Trompeten gefordert, bei dem Mercury-Marsch in Moll von Jan van der Roost verstärkt von Pauken und Posaunen.
Wehmütige Oboe


Dank der starken Percussion-Gruppe des Orchesters boten ihnen an der Costa del Sol Kastagnetten die Stirn und beim Abstecher in die griechische Mythologie - "Cassiopeia" von Carlos Marques - die wehmütig klingende Oboe von Tina Lutz.
Wie sie überzeugten etliche ihrer Kollegen mit ihren Soloparts, die das Publikum mehrfach spontan mit Bravo-Rufen honorierte. Die Hornisten Lisa Kuhn und Lukas Gahler freuten sich darüber ebenso wie Saxophonist Sebastian Schneider oder die Schlagzeuger Florian Geibel, Daniel Ulmen, Stefan Eiden, Jan Klauck und Valerie Schäfer.
Die Musiker lebten sich vor allem gegen Ende des von Jens Kaub moderierten Jahreskonzertes so richtig aus: mit der Löffel-Polka von Antonin Borovicka. Kurz zuvor begeisterte Sänger Peter Webel mit Frank Sinatras "My Way". Bei allem Können der etwa 60 Aktiven des Orchesters mit seinem musikalischen Leiter Gerhard Piroth war aber auch der Spaß am gemeinsamen Musizieren unverkennbar.
Die seit Jahren gebotene Qualität bescherte der Stadtkapelle auch etliche Gäste von außerhalb, die Vorsitzender Tim Kaub eingangs begrüßte. Darunter Judith Waibel, Leiterin der Kreismusikschule, und Heinz Erschens, Kreismusikverband. sowie Musiker befreundeter Vereine. Ihr Debüt als Musiker der Stadtkapelle gaben Querflötistin Lena Döhring, Oboistin Tina Lutz und Florian Lutz, Euphonium.Extra

Auftritte: Freitag, 9. Dezember, 18 Uhr sowie Sonntag, 11. Dezember, 17 Uhr: Jugendkapelle beziehungsweise Stadtkapelle beim Weihnachtsmarkt im Stadtpark. Mittwoch, 21. Dezember, 15.30 Uhr: Bläsersatz der Jugendkapelle spielt im Hochwald-Altenzentrum St. Klara. Weihnachten, Montag, 26. Dezember, 10.45 Uhr: Jugendkapelle begleitet Weihnachtsmesse in der Katholischen Kirche. Ausbildung: Erwachsene können ebenso ein Instrument erlernen wie Kinder, die bereits ab dem Vorschulalter Blockflötenkurse besuchen und später im Grundschulorchester Mukis mitspielen können. Daneben wird Unterricht für Blasinstrumente und Schlagzeug angeboten. Nähere Infos: Ausbildungsbeauftragte ist Christine Matheis. Ihre Kontaktdaten: E-Mail an matheis.christine@web.de , Telefon 0177/2731001, oder Mittwochnachmittag die Proben in der Grundschulturnhalle besuchen. urs