1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

8000 Bücher und ein neues Angebot

8000 Bücher und ein neues Angebot

"Fremdsprachenecke" heißt ein neues Angebot, mit dem Saarburgs Stadtbücherei ihren Kundenkreis erweitern will. Rund 200 Bücher und Datenträger in englischer sowie in französischer Sprache warten seit Kurzem auf "Ausleiher".

Saarburg. (hpü) Rund 8000 Bücher, aber auch unterschiedliche Datenträger gehören zum Inventar der Saarburger Stadtbücherei.

Jeder, der einen Lese-Ausweis besitzt, hat kostenlos Zugriff darauf - und das Angebot wird genutzt: "Wir zählen pro Öffnungstag zwischen 50 und 80 Kunden, die dann bis zu 300 Bücher ausleihen", berichtet Gudrun Lüdecke, Leiterin der im städtischen Rathaus untergebrachten Einrichtung, nach einem Blick in den Computer.

Seit Kurzem wartet Saarburgs Stadtbücherei, die an zwei Tagen pro Woche für jeweils drei Stunden geöffnet ist, mit einem neuen Angebot auf, das Lüdecke als "Fremdsprachenecke" bezeichnet.

Es umfasst rund 200 Bücher - hauptsächlich Romane, aber auch Sachbücher sowie DVD und andere Datenträger in englischer und französischer Sprache.

"Die Idee dazu ist entstanden, nachdem mehrfach Jugendliche an uns herangetreten sind mit dem Wunsch, dass sie auch mal Bücher in der Originalsprache lesen wollen", berichtet Lüdecke.

So nutzen viele junge Leute, die das Saarburger Gymnasium in der Oberstufe besuchen, das neue Angebot.

"Es kommen aber auch Eltern mit Kindern, die in der Grundschule erste Fremdsprachenkenntnisse erworben haben.

"Generell seien entsprechend dem Angebotsspektrum alle Altersgruppen vertreten. "Außergewöhnlich groß ist die Nachfrage bei Büchern in französischer Sprache", berichtet die Bücherei-Chefin.

"Das hat einerseits mit der französischen Garnison in Saarburg zu tun, aber auch damit, dass die Sprache in vielen Grundschulen im Umland unterrichtet wird."

Spätere Ausweitung nicht ausgeschlossen



Erst kürzlich eingerichtet, werde die neue "Fremdsprachenecke" bereits gut angenommen. Eine spätere Erweiterung des Angebots sei deshalb durchaus denkbar.

In diesem Zusammenhang seien Bücher-Spenden immer willkommen, sagt Gudrun Lüdecke und fügt hinzu: "Wer ein Buch, das in englischer oder französischer Sprache geschrieben ist, gekauft hat und es nicht mehr braucht, kann es gerne bei uns abgeben."

Die Stadtbücherei Saarburg ist jeden Dienstag und Donnerstag von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zur Bücherei und zur "Fremdsprachenecke" gibt es unter Telefon 06581/928119.