A 62: Sperrung nach Unfall

Birkenfeld/Türkismühle. Ein 55-jähriger Mann aus Kell am See ist am Freitag gegen 18 Uhr mit seinem Wagen auf der Autobahn 62 verunglückt. Der Mann fuhr mit seinem Ford Focus in Richtung Trier.

Zwischen den Anschlussstellen Birkenfeld und Türkismühle kam er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überfuhr den Beginn der rechten Leitplanke, wodurch er in die Luft katapultiert wurde und schließlich wenige Meter später wieder auf der Leitplanke landete. Im Anschluss konnte der Fahrer sein Auto auf dem Standstreifen unter Kontrolle bringen und anhalten. Durch die Kollision wurde die Leitplanke auf einer Länge von circa 50 Metern erheblich beschädigt. Der Wagen wurde ebenfalls stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. In der Zeit von 1930 Uhr bis 22 Uhr war die Autobahn zwischen den beiden Anschlussstellen vollgesperrt.red

volkfreund.de/blaulicht